Das deutsche Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) tritt am 1. Januar 2023 in Kraft. Das durchgreifende Gesetz zielt darauf ab, die Standards im Hinblick auf Menschenrechte in der gesamten Lieferkette zu erhöhen. Es ergänzt bestehende Gesetzgebung in anderen Gerichtsbarkeiten, die auf die Stärkung der Best Practices für ökologische und soziale Themen sowie Corporate Governance (ESG) abzielen.

Um das LkSG sowie andere ESG-bezogene Vorschriften einhalten zu können, müssen komplexe Hersteller jetzt mit der Vorbereitung beginnen.

In diesem Webinar erläutern zwei Experten von Assent, wie es sich mit dem LkSG im Hinblick auf andere Vorschriften verhält, welche geschäftlichen Auswirkungen das LkSG haben kann und wie Sie dieses und andere Gesetze einhalten können.

Sie erfahren mehr über Folgendes:

  • Ihre LkSG-Anforderungen.
  • Weitere globale Nachhaltigkeitsanforderungen bei Lieferketten.
  • Die geschäftlichen Auswirkungen von ESG-Programmen.

So erstellen Sie ein solides Programm, um weiter gefasste ESG-Anforderungen zu erfüllen.

Vortragende:

  • Magnus Piotrowski, Senior Product Environmental, Social & Governance Stewardship Specialist
  • Sue Fortunato-Esbach, Senior Subject Matter Expert, Product Compliance

gc